30.7.2012 - 10:00h
von nonconform
Die Bagger fahren auf

Die Erweiterung des Kinderspielplatzes vor dem Kindergarten erfolgt nach Planung von Architektin Gordana Brandner-Gruber als so genannter „Arena-Spielplatz“ und wird zum Spielen doppelt so groß als bisher. Das Zentrum ist eine Landschaftsarena, die es in Zukunft auch ermöglicht, Veranstaltungen durchzuführen. In der Mitte gibt es eine Fahrbahn für die Go-Karts und Dreiräder als Achterbahn, die einzelnen Geländestufen sind perfekt zum Herumlaufen für die Kinder und werden mit diversen Spielgeräten wie Rutschen, Kletterwände, Plattformen ausgestattet. Eine eigene Tribüne bietet Platz für mehr als 100 Kinder. Auch im bestehenden Kinderspielplatz werden einzelne Verbesserungen durchgeführt und die Eingangssituation neu gestaltet. Insbesondere für die 1-3jährigen wird es auch in Zukunft geeignete Spielmöglichkeiten geben.

Bei den regelmäßigen Baubesprechungen sind der Fortgang der Arbeiten sowie die weiteren Schritte Thema. Ein Abgleichen mit dem Modell sowie weitere Messungen sind bei Geländeveränderungen hilfreich.

Auch der Bürgermeister ist sehr engagiert bei der Sache.

 

Neuigkeiten

Landkarte